LINE UP PAST PRESENT FUTURE - Zehn Jahre K19 Künstlerhaus Schlachtensee

You are here

KünstlerhausAbout:

Das Studentendorf Schlachtensee liegt im Südwesten Berlins im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, Ortsteil Nikolassee. Der denkmalgeschützte Teil des Studentendorfs ist zwischen 1959 und 1964 gebaut und durch eine Schenkung der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika finanziert worden. Das Studentendorf Schlachtensee ist damit die erste neu erbaute studentische Wohnanlage der Berliner Nachkriegszeit.

Entstehungsgeschichte


 
Studentendorf Schlachtensee, Berlin, Haus 5 - Wasgenstraße 75, 14129 Berlin

Das Studentendorf Schlachtensee ist einer der wichtigsten baulichen Beiträge der Amerikaner zur Reeducation der Deutschen nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg. Ziel war es, die Erziehung junger Menschen zu Bürgern eines demokratischen Deutschland mit Mitteln der Architektur zu unterstützen und damit den Totalitarismus zu überwinden. In Schlachtensee sollte die künftige akademische Elite der Bundesrepublik Deutschland ein Zuhause finden und politische und demokratische Bildung erfahren. Die Architektur und viele Institutionen wie das Tutorenprogramm, der Dorfrat und Arbeitsgruppen, die im Dorf ansässige Bibliothek und andere kulturelle Einrichtungen entsprangen diesem Gedanken und wurden mit großzügiger Hilfe des US State Department finanziert. Die bauliche Anlage gilt als bedeutendstes Studentendorf nicht nur in Berlin, sondern sucht in Europa wegen seiner herausragenden Architektur seinesgleichen.

Sessions: 
Friday, 11. September 2015 - 18:00 to Sunday, 20. September 2015 - 20:00