33. Deutscher Logistik-Kongress

You are here

33. Deutscher Logistik-Kongress

Den Wandel gestalten

 

Ein Grundgedanke hinter dem Deutschen Logistik-Kongress ist es, mit entsprechender Öffentlichkeitswirkung logistisches Wissen unter den Fachleuten zu verbreiten und mittelbar auch ins breite Publikum zu tragen. Eine wichtige Rolle ist dem Kongress von Anfang an als Plattform für Kontakte und Geschäftsanbahnungen zugedacht. Auf keiner anderen Veranstaltung in Deutschland ist "der Logistikmarkt" so greifbar wie auf dem Deutschen Logistik-Kongress. Seit 1985 wird er von einer Fachausstellung begleitet. Die Zahl der Stände verzehnfachte sich in dieser Zeit von 20 auf zuletzt rund 200. Hinzu kommt eine Vielzahl von Meetings und Unternehmenstreffs.

Heute ist der Deutsche Logistik-Kongress die wichtigste jährlich ausgerichtete Logistikveranstaltung Europas. Er hat sich zum zentralen Treffpunkt der Wirtschaft in Deutschland entwickelt. Jedes Jahr kommen aber auch mehr ausländische Gäste, um vom Wissensaustausch und den konzentrierten Kommunikationsmöglichkeiten zu profitieren.

 

News zum 33. Deutschen Logistik-Kongress

Hintergründe, Informationen und Beiträge zu den Themen des Kongresses

 

Erleben Sie den 33. Deutschen Logistik-Kongress online

Die BVL begleitet Logistikfans mit Interesse am Kongress auch im Internet auf vielen Kanälen. Einen Überblick über die Präsenzen der BVL in den sozialen Netzwerken gibt der Social Media Newsroom ...
Mehr ...

Gastbeitrag: Initiative „Industrial Data Space“ will das Internet der Dinge sicher gestalten

Voraussetzung für smart Services, innovative Leistungsangebote und automatisierte Geschäftsprozesse in der Logistik 4.0 sind der sichere Austausch und die einfache Kombination von Daten in ...
Mehr ...

"Menschen können mehr, als wir ihnen üblicherweise zutrauen."

allsafe JUNGFALK ist ein Mittelständler aus dem Badischen, der Produkte aus dem Bereich der Ladungssicherung vorrangig für Fahrzeuge und Flugzeuge herstellt und vertreibt. Detlef Lohmann kam 1999 ...
Mehr ...

Hintergrund: Norddeutsches Nadelöhr Fehmarnbeltquerung

  Rot markiert: die projektierte Fehmarnbelt-Querung im transeuropäischen Verkehrsnetz Bild (cc) Bowzer/Wikimedia Deutschland ist seit vielen Jahren der größte Handelspartner der ...
Mehr ...

"We disrupt the whole delivery business modell"

Starship Technologies ist ein europäisches Start-Up aus Tallin/Estland und London, das eine Flotte selbstfahrender Roboter zur Lieferung lokaler Güter innerhalb von 30 Minuten aufbaut. Die Roboter ...
Mehr ...

"Es kommt darauf an, die richtige Cloud zu wählen"

Das Interesse an logistischen Cloud-Lösungen wie „Software as a Service“ wächst weiter. Die Technologie trägt zu einer erfolgreichen Logistikperformance bei: sie vernetzt zahlreiche Akteure ...
Mehr ...

Über die Lieferkette in der Gesundheitswirtschaft

Die Bedeutung logistischer Leistungen innerhalb der Wertschöpfungskette der Gesundheitswirtschaft steigt. Dabei ist der Anspruch an die Supply Chain sehr hoch, da wesentlich mehr und komplexere ...
Mehr ...

Industrie 4.0 im Mittelstand - Chancen erkennen und nutzen

Eine durchgängig digitalisierte Industrie 4.0 liegt für den deutschen Mittelstand zwar noch in weiter Ferne, erste Umsetzungsschritte können jedoch gemacht werden. Die Chancen für mehr ...
Mehr ...

Gastbeitrag: Wege zur Digitalen Supply Chain - Methodik, Anwendungszenarien und Beispiele

Neuere Technologien wie Mobile und Cloud Computing, Social Media, „Big Data“, In-Memory Processing und das Internet der Dinge beeinflussen die Logistik und schaffen neue Möglichkeiten zur ...
Mehr ...

Arbeitswelt 4.0

  Line JehleGeschäftsführende Gesellschafterin, perform-globally.com GmbH, Marbach Die gebürtige Dänin verfügt über 18 Jahre internationaler Erfahrung im Managementbereich, ist Dozentin für ...
Mehr ...

Geschäftsmodelle im digitalen Wandel: das vernetzte Auto

In der Fachsequenz E1 "Neue Geschäftsmodelle" auf dem 33. Deutschen Logstik-Kongress am Veranstaltungsdonnerstag ab 14:30 Uhr spricht unter anderem Dr. Oliver Friedmann, Leiter Strategy und ...
Mehr ...

DIN-Aktivitäten im Bereich Smart Cities - Gastbeitrag

Der Begriff Smart Cities tritt seit einiger Zeit multimedial in Erscheinung und sorgt national und  international für politische aber auch wirtschaftliche Aktivitäten. Wenn auch eine weltweit ...
Mehr ...

Nachwuchs für Logistikunternehmen: IT-Kompetenz wird wichtiger

In der Fachsequenz B1 "Change Management" auf dem 33. Deutschen Logstik-Kongress am Veranstaltungsmittwoch ab 15:00 Uhr spricht Philip W. Herwig, Managing Partner Röhlig Logistics GmbH & Co. KG in ...
Mehr ...

Mehr Effizienz am Point of Sale

Die fortschreitende Digitalisierung ist auch aus Logistik und Einzelhandel nicht mehr wegzudenken. Die Beacon-Technolige eröffnet zum Beispiel ungeahnte Möglichkeiten. Ein Fallbeispiel präsentiert ...
Mehr ...

Logistik-Startups: Unternehmer präsentieren ihre Ideen

Viele neue Ideen bereichern den Wirtschaftsbereich Logistik, vor allem im Zuge der aktuellen Digitalisierung. Einmal pro Quartal präsentiert die BVL den Start-ups Corner im Internet mit ...
Mehr ...

Der Thesis Award der BVL

Weil die Logistik die Besten braucht: der Thesis Award der BVL prämiert 2016 insgesamt 50 akademische  Abschlussarbeiten ausgewählter Nachwuchslogistiker im Rahmen des Deutschen ...
Mehr ...

http://www.bvl.de/dlk/