Neue Eutiner Festspiele - Premiere "Der Troubadour" von Giuseppe Verdi

You are here

Die "Neue Eutiner Festspiele" präsentierten auf der Freilichtoper des Schlosses Eutin Giuseppe Verdi's "Der Troubadour" in italienischer Originalsprache - eine wie einhellig das Presseecho war - phantastische Inszenierung. Gelungen - empfehlenswert -
 
Wie wird dann "Anatevka" am 25. Juli 2014!
 
Das Programm:
 
16.00 Uhr. "tea-time" im Innenhof des Eutiner Schlosses. Im Foto Udo von Massenbach mit Tina Ziegler, GF Neue Eutiner Festspiele.
18.00 Uhr. Offizieller Empfang in der Orangerie
20.00 Uhr. Premiere "Der Troubadour" 
anschließend Premierenfeier in der Orangerie
 
Der American German Business Club Berlin e.V. war durch seinen President Udo von Massenbach in Begleitung von Frau Staatssekretärin a.D. Bärbel Freudenberg-Pilster vertreten.
 
Und in Kurzschnitt von Bärbel Freudenberg-Pilster: 
 
"Empfang zum Auftakt der Eutiner Festspiele im Innenhof des Schlosses (Sommerschloss der Herzöge von Oldenburg, meiner alten Heimat) Herzog und Herzogin sind natürlich auch hier. Wir freuen uns auf die Premiere: Troubadour von Guiseppe Verdi. Allerdings wissen wir noch nicht, wie wir das mit dem Fußballspiel geregelt kriegen."
 
"Es war ein toller Abend auf der nicht überdachten Seebühne. Tatsächlich fing es im 3. Akt an zu tröpfeln, aber dann hat der Wettergott doch anders entschieden. Das Deutschland- Spiel konnten wir vor der Aufführung auch noch sehen. In der Orangerie des Schlosses war alles vorbereitet. Was für ein toller Abend!"